powered by deepgrey

U 19:Torefestival gegen JFG Saar

Die Chance zur Wiedergutmachung gegen den nächsten Saarverein hat unsere U19 souverän genutzt: Gegen die Vertretung aus Brebach gelang unseren Jungs ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.
Bereits kurz nach dem Anpfiff zeigen die Schützlinge vom Trainergespann Weis/Zwaag, dass dieses Spiel ganz anders laufen soll, wie das in der Vorwoche. Schon nach 9 Minuten steht es 2:0 für Eintracht Trier. Die beiden Top Stürmer Eckstein und Brandscheid setzen sich in ihrer robusten und zielstrebigen Art gekonnt durch und schließen eiskalt ab. Von diesem frühen Schock erholen sich die Gäste nie so richtig. Unsere U19 baut aus einer soliden Abwehr über die beiden Mittelfeldmotoren Heck und Meyer gekonnt auf und setzt ihre Stoßstürmer effektiv ein. Aber trotz eifriger Bemühungen will der dritte Treffer in der ersten Halbzeit nicht mehr gelingen.
Nachdem Meyer zur Pause verletzt in der Kabine bleiben muss, knüpft Rene Mohsmann nahtlos an die gute Leistung von Max an. Aber auch der Torwart hat Gelegenheit, sich auszuzeichnen. In der 59. Minute muss Nicolas Bach mit einer Glanztat in höchster Not retten. Doch beim folgenden Eckball ist er machtlos, da ein Weitschuss noch abgefälscht wird. Jetzt kommt die hitzigste Phase des Spieles: Chancen auf beiden Seiten ergeben sich. Mohsmann und Brandscheid gehen jeweils alleine auf den Gästetorwart zu, scheitern aber knapp. Dann macht es Eckstein nach einem weiten Abschlag von Bach besser, er verwandelt zum 3:1.Kurz darauf spielt er einen Zuckerpaß zu Brandscheid. Dieser schiebt zum vorentscheidenden 4:1 ein. Wie so oft schleichen sich aber wieder Unachtsamkeiten in unserem Deckungsverband ein. Eine solche Nachlässigkeit nutzen die Saarländer zum 4:2. Kurz vor Schluss geht dann der eingewechselte Erik Michels auf der rechten Seite wunderschön durch und flankt mustergültig in die Mitte. Ein gegnerischer Verteidiger kann nicht anders, als den Ball über die eigene Linie zu bugsieren.
Alles in allem sehen die Zuschauer ein munteres Spiel mit einem verdienten Sieger, der sich nun wieder berechtigte Hoffnungen auf einen vorderen Tabellenplatz machen kann.

Tor: Bach Nicolas

Abwehr: Schuster Leonard (71.Schuh Torsten), Hunz Tobias, Raltschitsch Jonas, Steinbach Johannes

Mittelfeld: Heck Florian, Eifel Christoph, Meyer Maximilian (46.Rene Mohsmann)

Angriff: Eckstein Tim, Brandscheid Jan ( 70. Mehrfeld Daniel), Alisna Xavier (58. Erik Michels)

Kader: Basquit Philipp ETW, Dagiannopoulos Karl, Schuster Flavio

Torfolge:
1:0 3. Min. Brandscheid
2:0 9. Min. Eckstein
2:1 60. Min
3:1 67. Min. Eckstein
4:1 69. Min. Brandscheid
4:2 75. Min.
5:2 89. Min. Eigentor

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]