powered by deepgrey

U17 mit fünf Toren und fünf verschiedenen Torschützen

Kleinblittersdorf

Im Spiel der U17 von Eintracht Trier bei der JFG Obere Saar gab es einen klaren 5:0 Erfolg der Jungs von der Mosel. Dabei konnten sich fünf verschiedene Torschützen feiern lassen. Burak Sözen schloß eine Kombination über Zimmermann und Schroeder in der 7. Minute erfolgreich zum 1:0 ab. Nicolas Jakob ließ nur zwei Minuten später mit seinem Tor zum 2:0 keinen Zweifel daran aufkommen, daß die Trierer dieses Spiel klar gewinnen wollen. Nach vielen vergebenen Großchancen war es schließlich Christian Schroeder (38`), der das 3:0 erzielte. Nach der Pause das gleiche Bild. Die Jungs von Frank Thieltges erspielten sich Chance um Chance. Nur die Ausnutzung dieser war leider mal wieder ein Problem. So erzielte man in Hälfte zwei auch „nur noch“ zwei Treffer. Die beiden Christophers Spang und Theisen waren dabei in der 48. und 75. Minute die Torschützen. Der Gegner hatte im ganzen Spiel nur eine Möglichkeit. Diese konnte Steffen Deuster aber entschärfen.

Fazit:

Ein höherer Sieg hätte es sein müssen. Nun hat man mit Mainz 05 nächste Woche ein echtes Spitzenspiel.

 

Aufstellung:

Steffen Deuster, Sven Eckes (52`Ryan Klapp), Pit Siebenaler, Daniel Braun, Kevin Zimmermann, Nicolas Jakob, Christopher Spang, Christopher Theisen, Dominic Hülsemann (65`Yannick Kohns), Christian Schroeder, Burak Sözen (58`Paul-Moritz Linz)

 

Tore:

0:1 (7`)  Sözen

0:2 (9`)  Jakob

0:3 (38`) Schroeder

0:4 (48`) Spang

0:5 (75`) Theisen

 

Zuschauer: 120

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]