powered by deepgrey

Klare Niederlage im 3. Stadtderby; Sieg beim Freundschaftsspiel in der Eifel

Unsere junge U 12 musste am Samstag kräftig Lehrgeld bezahlen und unterlag einem sehr starken Team von Trier-Tarforst auch der Höhe nach verdient mit 0:5. Nur in den ersten 10 Spielminuten konnte man mithalten. Als dann Sebastian Bergheim verletzt ausscheiden musste, verlor man im Defensivverbund die Ordnung. Die Raumaufteilung und die Manndeckung funktionierte nicht mehr. So ging man innerhalb von wenigen Minuten mit 0:3 in Rückstand. In der 20. Minute hatte Jannik Grün die Möglichkeit zum Ausschlusstreffer, scheiterte aber freistehend am guten Tarforster Schlussmann. Als dann noch mit dem Halbzeitpfiff das 0:4 fiel, war die Partie endgültig gelaufen. Die 2. Spielhälfte war etwas offener, wobei zwingende Torchancen ausblieben. Tarforst erhöhte noch auf 0:5. Der Ehrentreffer blieb unserem Team leider verwehrt, obgleich Leonard Lamberty kurz vor Ende die Einschussmöglichkeit auf dem Fuß hatte.

 

Am Sonntag ging es dann nach Körperich in der Eifel zu einem Freundschaftsspiel gegen die D-Jugend der JSG Körperich/Geichlingen I. Hier merkte man den Jungs förmlich an, dass sie auf Wiedergutmachung für das vorangegangene schlechte Spiel aus war. Es wurde zwingend nach vorne gespielt und man erarbeitete sich Chance um Chance. Der Lohn folgte auf dem Fuß als Leonard Lamberty nach schönem Zuspiel von Lorenz Schmitt in der 15. Minute das verdiente 1:0 erzielte. Erst danach kamen die Gastgeber etwas besser auf und erspielten sich einige Tormöglichkeiten. Es blieb jedoch beim 1:0 bis zum Halbzeitpfiff.

Nach dem Wechsel sahen die fast 100 Zuschauer (!) ein mitreisendes Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Zunächst erhöhte unsere Mannschaft durch einen platzierten Distanzschuss von Oliver Gorges auf 2:0. Doch gleich im Gegenzug verkürzten die Gastgeber auf 2:1. Dann stellte Jannik Grün nach starker Einzelleistung den alten Abstand wieder her. Nur zwei Minuten hatte dieser die Möglichkeit den Sack zuzumachen, verzog aber aus aussichtsreicher Position freistehend vorm Tor. Als die Körpericher dann in der 55. Minute das 2:3 schafften, wurde es nochmals richtig spannend. Der gut aufgelegte Fabian Fisch setzte sich kurz vor Schluss im Strafraum gegen zwei Gegenspieler erfolgreich durch, scheiterte aber am Torwart, der den Ball jedoch nach vorne abprallen ließ. Maximilian Blau war gut positioniert und staubte zum 4:2 Endstand ab.

Nach dem Spiel gab es noch ausreichend Zeit für ein gemeinsamen Gruppenfoto und die wartenden Attraktionen der Kirmes. Zu erwähnen bleibt abschließend die herzliche Bewirtung der Spieler. Dafür bedankt sich die Mannschaft der U 12 II nochmals recht herzlich.
Es spielten: Tom Platz, Fabian Fisch, Leon Backes, Leonard Lamberty, Jannik Grün, Lorenz Schmitt, Sebastian Bergheim, Marcel Prochnow, Oliver Gorges, Demian Ayten, Maximilian Blau, Hendrik Winkel und Giulio Ehses.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]