powered by deepgrey

U19 wahrt weiße Weste auch gegen die TSG Kaiserslautern

Die ersten 45 Minuten im Moselstadion sind schnell erzählt…

Trier besitzt zwar die optische Überlegenheit und hat auch 3-4 gute Möglichkeiten durch Xavi, Tim oder Jonas in Führung zu gehen.
Aber leider wurde nicht zwingend genug agiert.
Es kommt wie es kommen musste, Kaiserslautern geht durch ein mehr als großzügiges Gastgeschenk in der 26. Minute in Führung.
In der Halbzeit findet Trainer Weis genau die richtigen Worte und fordert mehr Effektivität seiner Jungs.
Gesagt getan: Nach “butterweicher” Standart durch Pit Hess genau auf Jonas Raltschitsch erzielt dieser per Kopf den Ausgleich.
In der 50.Minute fasst sich Tim Eckstein ein Herz und hält aus halb rechter Position aus 20 Metern einfach mal drauf und erzeilt so das 2-1.
Nur eine Minute später geht Tim Eckstein über links durch und legt präzise auf Xavi Fonts ab der das 3-1 erzielt.
Danach noch einige gute Möglichkeiten die jedoch nicht in Tore umgemünzt werden können.
2 Minuten vor Schluss dann das 2. Gastgeschenk. Völlig unnötig wird der Stürmer der TSG in unserem 16er von den Beinen geholt.

Dem gut leitendem Schiedsrichter Alexander Rausch (Konz-Obermenning) blieb keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen. Die TSG verkürzt auf 3-2. Die passende Antwort hat dann der gut aufspielende Erik Michels. Er schnappt sich die Kugel und geht über rechts durch und kann auch nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelt Tim Eckstein zum 4-2 Endstand sicher.

Fazit:
Starke 15 Minuten in der 2.Hälfte genügen letzendlich zum verdienten Sieg. Aber gerade solche Spiele sind keine Selbstläufer und müssen erst gewonnen werden.
Und das hat die Mannschaft getan und steht nun mit 12.Punkten aus 4 Spielen glänzend da.
Daten zum Spiel:
Bach Nicolas, Hunz Tobias (77.Torsten Schuh), Hess Pit, Raltschitsch Jonas, Heck Florian, Mohsmann René (64.Schuster Leonard), Schuster Flavio (46. Michels Erik), Steinbach Johannes, Eckstein Tim, Xavi Fonts (55. Mehrfeld Daniel).
Kader: Basquit Philipp,Haubrich Sven,Dagiannopoulos Karl.

Schiedsrichter : Rausch Alexander (Konz-Obermenning) gute Leistung

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]