powered by deepgrey

Unentschieden der U16 gegen TuS Koblenz

Zum Spiel des 2. der Tabelle der Rheinlandliga, Eintracht Trier und dem 3. TuS Koblenz kam es auf dem Kunstrasenplatz des Moselstadions in Trier. Es entwickelte sich gleich von Beginn an ein munteres Spiel, in dem Marvin Plunien nach 4 Minuten die erste Chance hatte, aber aus guter Position (noch) knapp über das Tor schoss. Im Folgenden verflachte das Spiel, wobei die Bälle dabei eher lang und hoch, als flach gespielt wurden. Unser Team fand zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in seinen gewohnten Rythmus. Mit dem 3. Eckball kam es dann wie es kommen musste, Koblenz gelang der etwas überraschende Führungstreffer. Nach diesem Rückstand war unser Team zunächst ein paar Minuten geschockt, kam aber dann wieder zurück ins Spiel. Dies war überweigend ein Verdienst von Marvin Plunien, der binnen 15 Minuten mit 2 schnellen Angriffen aus dem 0:1 ein 2:1 machte. So ging es denn auch in die Halbzeitpause. Nach der Pause versuchten die Gäste einiges um das Ergebnis zu korrigieren, allerdings nicht mit wirklich überzeugenden fußballerischen Mitteln. So war das Spiel auch in der 2. Halbzeit kein wirklich gutes Fußballspiel. Es gelang uns nicht den Ball in unseren Reihen zirkulieren zu lassen, weil die Gäste allerdings auch sehr gut und aggressiv in die Zweikämpfe gingen. Es war dann wieder Marvin Plunien, der für uns ein Zeichen setzte. Mit einer hervorragenden Einzelleistung bereitete er das 3:1 durch den zuvor eingewechselte Alex Klein vor. Leider sorgte dieser Vorsprung nicht für die nötige Ruhe. Das Spiel ging nun hin und her. Koblenz verkürzte auf 2:3, doch fast im Gegenzug erzielte Albutrin Aliu das 4:2. Das man dann dieses Spiel nicht gewinnen könnte, ärgert sicher alle Beteiligten. Dennoch werden die Jungs das Ergebnis schnell vergessen und wieder daran arbeiten, dass man in Zukunft solche Spiele wieder besser bestreitet, denn es geht für unsere U16 darum sich technisch, taktisch und spielerisch weiter zu entwickeln.

Daten zum Spiel:
Robin Strellen –  Marius Gehlen, Steven Klaas, Sven Himpler, Kevin Heinz (66. Jonas Reichert) – Dominik Thielmann (50. Alex Klein), Andre Thielen (35. Steven Hutmacher), Dennis Haas, Marvin Plunien – Marc Inhestern (25. Albutrin Aliu) – Ferderik Mitev (20. Robin Garnier)

Spielverlauf:
0:1 20. Min Carlo Kohns
1:1 26. Min Marvin Plunien
2:1 39. Min Marvin Plunien
3:1 54. Min Alex Klein
3:2 68. Min Marcel Birkner
4:2 70. Min Albutrin Aliu
4:3 75. Min Marcel Birkner
4:4 79. Min Philip Rath

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]