powered by deepgrey

U23 siegt im Rheinlandpokal 7:0 in Osburg

Zu einer besseren Trainingseinheit entwickelte sich das Rheinlandpokalspiel auf dem Hochwald. Konzentriert und engagiert lässt man dem Bezirksligisten nicht den Hauch einer Chance.

Vor dem Spielbeginn häufen sich die Hiobs-Botschaften für Trainer Breu. Spieler für Spieler meldet sich wegen Krankheit und Blessuren ab, sodass am Ende nur noch 11 völlig gesunde Akteure übrig bleiben. Aber diese genügen an diesem Abend, um einen indisponierten Gegner an die Wand zu spielen. Kurz nach dem Anpfiff setzt sich Eckstein schön im Strafraum durch und wird regelwidrig zu Fall gebracht. Fuhs verwandelt souverän den fälligen Elfmeter. Youngster Jan Brandscheid erzielt nur wenige Minuten später mit einer schönen Einzelleistung das 2:0. Nach schöner Vorarbeit durch Jan Brandscheid erzielt Julian Bidon per Kopf das 3:0. Somit ist bereits nach 20 Minuten die Partie entschieden. Aber die nimmermüden jungen Wilden wollen mehr. Während Trainer Breu und sein Assistent Stephan Zwaag, der frühere Trainer von Osburg, eher bremsen als anschieben müssen, versuchen unsere Jungs, dem sich mit fairen und unfairen Mitteln wehrenden Gegner schon frühzeitig den Zahn zu ziehen. Doch vor der Pause will kein Treffer mehr gelingen. Nach dem Seitenwechsel werden die Zuschauer dann entschädigt. Der überragende Kühne setzt mit einem Traumheber Eckstein in Szene und dieser vollendet zum 4:0. Direkt im Anschluss dann wieder ein Pass von Kühne auf Brandscheid zum 5:0. Das schönste Tor des Tages erzielt dann Bidon mit einem herrlichen Lupfer über den heraus gestürmten Torwart.  Im Hinblick auf die wichtige kommende Begegnung am Wochenende pfeift Breu nun seine Jungs zurück. Diese spielen Kontakte in der eigenen Hälfte und bleiben trotzdem jederzeit Herr der Lage. Aus dem Nichts heraus spielt plötzlich Zoder einen schönen Pass auf Eckstein, der zum Endresultat vollstreckt.

Tor:

 

Sebastian Dahm  

Abwehr:

Pascal Orth Kühne Johannes Fabio Fuhs (64. Patrick Herres)
Fabian Mohsmann

Mittelfeld:

Florian Heck Jon Becker Sebastian Ting, Julian Bidon
(90. Jon Becker)

Angriff:

Tim Eckstein   Jan Brandscheid (75. Alvaro Zoder)
       
       
Tore
       
0:1

3

. Min.

Fuhs (Foulelfmeter)
0:2

13

. Min.

Brandscheid
0:3

22

. Min.

Bidon
0:4

47

. Min.

Eckstein
0:5

48

. Min.

Brandscheid
0:6

58

.Min.

Bidon
0:7

87

.Min.

Eckstein
       
       

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]