powered by deepgrey

U19 fällt ein Stein(bach) vom Herzen

Nach dem guten Auftritt in Hauenstein wurde die Elf auf 2.Position verändert. Für Tim Eckstein (Kader Profis) und Jan Brandscheid (U23) spielten heute von Beginn an Flavio Schuster und Erik Michels.

Das Spiel war von beiden Seiten mit vielen einfachen Fehlern bestückt.In der 19. Minute dann die erste Möglichkeit durch einen Distanzschuss von René Mohsmann. Nur eine Minute später konnte dann Torhüter Nicolas Bach durch eine Glanztat unsere U19 vor einem Rückstand bewahren.

Xavi Fonts wird in der 21.Minute durch gute Vorarbeit von Erik Michels in Szene gesetzt und erzielt das 1-0. Wer jetzt glaubte das würde unserem Spiel die nötige Sicherheit geben sah sich leider etwas getäuscht. Immer wieder war der mutige Aufsteiger in der ersten Hälfte durch Konter gefährlich. Wie es kommen musste konnnte Betzdorf dann in der 30.Minute
ausgleichen nach einer langen Flanke von links die durch einen unhaltbaren Kopfball verwertet wurde.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel unserer Jungs dann etwas besser. Einige gute Chancen konnten aber dann leider nicht verwertet werden.
Die letzten 20.Minuten haben die Jungs dann den sogenanten unbedingten Willen zum Sieg gezeigt.Das es natürlich dann mit dem erlösenden 2-1 durch Johannes Steinbach bis zur 90. Minute dauerte, ist sicherlich etwas glücklich. Aber letzendlich ein verdienter 3er in einem “Schweinespiel” wie
die beiden Trainer Weis/Zwaag nach dem Schluss mit einem Lächeln im Gesicht zugeben mussten.

Daten zum Spiel:
Nicolas Bach, Tobias Hunz, Pit Hess, Jonas Raltschitsch, Florian Heck, René Mohsmann, Flavio Schuster (50. Min. Johannes Steinbach), Xavi Alsina-Fonts , Leo Schuster, Erik Michels (46. Min. Daniel Mehrfeld), Christoph Eifel

Kader: Basquit, Meyer, Dagiannopoulos,Schuh,Haubrich

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]