powered by deepgrey

Borussia Dortmund und Schalke 04 zu Gast in Trier

siegerehrung_5

Ausrichter SV Eintracht Trier 05 kann schon jetzt ein illustres Teilnehmerfeld für das Turnier am Samstag, 20. Februar 2010, in der Universitätssporthalle in Trier-Tarforst vermelden. Klar ist auch, dass der Wochenspiegel genauso wie bei der Premiere am 21. Februar dieses Jahres als Präsentator auftritt. Die Stadtwerke Trier (SWT) und Gottschalk-Zaunanlagen treten wiederum als Hauptsponsoren auf.

Feste Zusagen liegen nach Angaben von Reinhold Breu, dem Nachwuchskoordinator des SVE, schon jetzt vom U13-Nachwuchs der Bundesligisten Borussia Dortmund und des FC Schalke 04 vor. Auch der 1. FC Kaiserslautern, der Karlsruher SC, die TuS Koblenz und der 1. FC Saarbrücken haben ihre Teilnahme angekündigt, natürlich wird auch Gastgeber SV Eintracht Trier 05 mit von der Partie sein.  Internationalen Charakter erhält der Porta-Nigra-Cup durch den Besuch der deutsch-tschechischen Fußballschule. Mit Sparta Prag und Klubs aus Luxemburg  steht Reinhold Breu derzeit ebenfalls in Kontakt.

Neu ist diesmal, dass sich ein regionaler Vertreter über das Qualifikationsturnier am Samstag, 23. Januar 2010, in der Uni-Halle für das Masters qualifizieren kann. „So wollen wir das Hauptturnier mit Lokalkolorit anreichern und die enge Beziehung des SV Eintracht Trier zur Region unterstreichen“, betont Reinhold Breu.

Erneut wird der Wochenspiegel die Eintracht in der Öffentlichkeitsarbeit rund um das Hallenmasters unterstützen und beleuchtet in den Wochen davor die verschiedenen Facetten des Turniers, einschließlich der Qualifikation. Genauso wie bei der ersten Auflage werden der beste Feldspieler, der beste Torwart und der erfolgreichste Torschütze vom Wochenspiegel gesondert ausgezeichnet. „Gerne helfen wir dabei, ein solch hochkarätiges Jugendturnier dauerhaft in Trier zu etablieren. Schließlich liegt uns die Verbundenheit zum Sport und zur Jugend besonders am Herzen“, sagt Alexandra Thul, beim Wochenspiegel zuständig für Marketing und Events.

Bei der Premiere am 21. Februar hatte es zehn Stunden Jugendfußball nonstop in der Uni-Halle gegeben.  Vor rund 500 Besuchern ging die U13 von Zweitligist TuS Koblenz als Sieger hervor, Zweiter wurde der 1. FC Saarbrücken, Dritter die deutsch-tschechische Fußballschule.

 

 

Anmeldungen für das Quali-Turnier am 23. Januar 2010 nimmt der SV Eintracht Trier 05 noch per E-Mail entgegen: breu@eintracht-trier.com

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]