powered by deepgrey

Wilko Risser ist weiter angeschlagen

Bei Wilko Risser, der sich beim gestrigen 3:1 Erfolg in Saarbrücken während der Torvorbereitung in allerletzter Minute noch verletzte (Schütze: Sahr Senesie, 90.), gibt es mit Stand Dienstag Nachmittag doch noch keine endgültige Entwarnung. „Es ist nichts kaputt, aber Wilko kann heute nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Wir müssen sehen, wie sich die Sache entwickelt“, so Cheftrainer Mario Basler.  Der namibische Nationalspieler im Dress des SVE hatte sich im Ludwigspark eine eine Prellung am Fuß zugezogen. Der in Saarbrücken leicht verletzte Martin Wagner konnte dagegen am Dienstag normal mitrainieren.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]