powered by deepgrey

U 12 feiert Siege gegen BVB und 1.FC Kaiserslautern!

Im ersten Spiel des Tages konnte sich die Eintracht gegen den FCK mit 2:0 durchsetzten. In der ersten Halbzeit sorgte Dominik Schott mit einem sehenswerten Freistoß für die Führung, die Marc Keller mit einem ebenso schönen Distanzschuss in der zweiten Hälfte ausbauen konnte. Darauf folgte das Spiel gegen den BVB, der bereits mit 8:0 gegen den Gastgeber glänzte. Nils Hemmes sorgte für die frühe Führung der Eintracht, die jedoch noch vor der Halbzeit durch die spielerisch starken Dortmunder in ein 1:2 gedreht wurde.
Nach einem schönen Pass von David Quinten in den Rücken der BVB Kette konnte Nils Hemmes nur durch ein Foul gestoppt werden. Marc Keller verwandelte den fälligen Strafstoß zum Ausgleich. Kurz vor Ende des Spiels ahnte Nils Hemmes eine Unaufmerksamkeit der Dortmunder Innenverteidigung und machte sich nachdem er den Ball auf Höhe der Mittellinie eroberte auf den Weg zum 3:2 Siegtreffer für die Eintracht. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber aus Weißenthurm erzielte wiederum Nils Hemmes das 1:0. Fabian Frisch der jüngste und mit Abstand kleinste Spieler auf dem Platz krönte seine sehr starke Leistung mit einem Kopfballtreffer und sorgte so für das 2:0. Nachdem Weißenthurm zum 2:1 Anschluss traf, hatte die Eintracht einige Chancen. Richard Peifer konnte sich mehrfach über die rechte Seite in Szene setzen, schaffte es aber nicht den Ball ins Tor zu befördern.
Nick Emmerich traf dann mit einem schönen Schuss aus halbrechter Position ins lange Eck, zum 3:1 Endstand. Die Trainer Sebastian Ting und Lars Uder waren mit der starken Leistung der Mannschaft, die so noch nie zusammenspielte, sehr zufrieden.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]