powered by deepgrey

Toller Vergleich zwischen Standard Lüttich und Eintracht Trier

Das Nachwuchsleistungszentrum von Standard Lüttich läßt keine Wünsche offen. Man merkt sofort, daß man bei einem europäischen Spitzenclub ist. Der FC Bayern München Belgiens hat hier Bedingungen, die einfach Klasse sind.
Zum Spiel:
In einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Belgier nach einer Ecke mit 1:0 in Führung (23`). Diese konnte Daniel Braun nach toller Vorarbeit von Moritz Habscheid ausgleichen (31`). Im zweiten Abschnitt hatte die Eintracht durch Christopher Theisen und Burak Sözen die besseren Chancen. Doch leider machten die Trierer durch schwere persönliche Fehler (61`, 74`) zwei nette Gastgeschenke. Diese nahmen die Belgier dankend an und siegten dadurch etwas glücklich mit 3:1. Erfreut zeigte sich Frank Thieltges von den Leistungen seiner Jungs. „Wir müssen noch lernen, solche Spiele mit voller Konzentration zu Ende zu spielen“, meinte der Coach zum Schluß.

Die Eintracht spielte wie folgt:
Steffen Deuster – Moritz Habscheid – Nils Hansjosten (41`Sven Eckes) – Vic Speller – Kevin Zimmermann (41`Nicolas Jakob) – Dominik Hülsemann – Niklas Heib (41`Christopher Spang) – Daniel Braun – Yannick Kohns (41`Christopher Theisen) – Christian Schroeder – Burak Sözen

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]