powered by deepgrey

"Eintracht hautnah" am Sonntag im Moselstadion

Das Wiedersehen mit einem guten alten Bekannten, der Auftritt des SVE-Kultsängers, jede Menge interessante Infos, hochkarätiger Fußball, gute Unterhaltung und zahlreiche Fan-Schmankerln: All´ das hat das Stadionfest des SV Eintracht Trier 05 am kommenden Sonntag, 12. Juli zu bieten. Wenn das Moselstadion seine Pforten um 12 Uhr öffnet, werden schon kurz danach E-Jugend-Teams aus der Region um den „Sommercup“ spielen – und den „Großen“ nacheifern, die ab 17 Uhr zum Einsatz kommen. Dann nämlich empfängt die von Mario Basler trainierte Regionalliga-Elf der Eintracht den Bundesligaaufsteiger 1. FSV Mainz – bei dem nach wie vor der Ex-Trierer Milorad Pekovic eine der Stützen ist. Zwischen 2002 und ´05 absolvierte der Montenegriner 84 Einsätze für die Eintracht in der Zweiten Bundesliga und markierte dabei elf Treffer. „Wir freuen uns auf die Mainzer. Da können wir sehen, wo wir leistungsmäßig stehen. Wir wollen gut dagegen halten, um unseren Fans schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack zu geben auf das DFB-Pokalspiel gegen Hannover 96 am 2. August“, sagt Coach Basler. Der Trierer Trainer und einige seiner Schützlinge werden nach dem Spiel gegen die Mainzer (ca. 19 Uhr) auf der Stadionfest-Bühne im Stadion-Innenhof (am Backsteingebäude) Rede und Antwort stehen. Ab 15.30 Uhr stellen sich Mitglieder des Vorstandes und einige weitere interessante Gäste den Fragen der beiden Moderatoren Benjamin Judith (Pressesprecher SVE) und Andreas Arens (Sportredakteur Wochenspiegel). Zudem gibt es ab 14.30 Uhr eine Autogrammstunde mit dem Regionalligakader der Eintracht.
Auf der Stadionfest-Bühne wird am Nachmittag und nach dem Spiel auch für beste musikalische Unterhaltung gesorgt sein – dank Eintracht-Kultsänger Helmut Leiendecker und der Band „Lucky Lips“. Einstimmen auf die neue Saison können sich die Besucher auch am Eintracht-Stand, bei dem es nicht nur das neue Trikot und frisch eingetroffene Fanartikel, sondern auch Jahreskarten und Tickets für den DFB-Pokal-Knüller zu kaufen gibt.
Speziell für die Kinder hat sich die Eintracht zudem ein buntes Unterhaltungsprogramm einfallen lassen. Verwöhnen lassen können sich alle Besucher mit den Produkten der Fleischerei Martin, des Weingutes Klaus Junk aus Leiwen, von Mondo del Caffé und mit den Cocktails der „Classic Bartenders“.
Der Eintritt zum Stadionfest ist frei. Tickets für das Testspiel gegen Bundesligist Mainz 05 kosten 5 Euro (Erwachsene), 2,50 Euro (Ermäßigte); Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre genießen freien Eintritt.
Eintracht hautnah: Kommen auch Sie zum Stadionfest!

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]