powered by deepgrey

Yannick Salem wechselt zur Eintracht

Nach der sportärztlichen Untersuchung und dem grünen Licht von Vereinsarzt Dr. Peter Krapf ist es jetzt endgültig klar: Angreifer Yannick Salem wechselt zum SV Eintracht Trier 05. Der 26-Jährige hat beim SVE einen bis 30. Juni 2011 datierten Vertrag unterzeichnet. Salem ist in Amiens nördlich von Paris geboren und hat die französische und kongolesische Staatsbürgerschaft. Zuletzt spielte er eine Saison für den belgischen Zweitligisten KSK Beveren, davor war er bei den niederländischen Zweitligisten AGOVV Apeldoorn (2006 – ´08) und De Graafschap Doetinchem (2005/06) aktiv. In seiner französischen Heimat kickte Yannick Salem (1,80 Meter groß, 71 Kilo schwer) für Grenoble, Créteil und Châteauroux. „Yannick ist sehr gut ausgebildet und schnell. Er kann sich prima in unserem Angriff mit Wilko Risser ergänzen“, sagt der sportliche Leiter Fritz Fuchs. Bereits in den ersten drei Tests der Sommervorbereitung konnte Yannick Salem auf sich aufmerksam machen und steuerte zu den 32 Treffern fünf Tore bei. „Ich will mich weiter entwickeln. Da ist Eintracht Trier genau der richtige Klub. Der Verein hat Perspektiven, will nach oben. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen“, so Yannick Salem.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]