powered by deepgrey

Niederlage im letzten Saison-Spiel

Gegen einen in Bestbesetzung antretenden Vizemeister aus Neunkirchen hatte unsere stark verjüngte und ersatzgeschwächte A-Jugend an diesem Sonntag keine wirkliche Chance.
Berni Weis ist an diesem Sonntag nicht zu beneiden: nicht genug, dass ihm wichtige Leistungsträger fehlen, fällt auch noch kurz vor dem Anpfiff mit Torsten Schuh eine Korsettstange im Abwehrverband aus. Doch unsere Jungs lassen sich gegen die abgezockten Saarländer anfangs nicht in die Enge treiben. Zwar hat die Heimmannschaft gleich eine optische Überlegenheit, aber das erste Tor schießt der Gast aus Trier. Einen schönen Steilpass von Johannes Steinbach verarbeitet Xavier Alsina mustergültig und kann zum überraschenden 0:1 einschieben. In der Folgezeit ist Neunkirchen am Drücker und kann relativ zügig den Ausgleichstreffer erzielen. Aber unsere Jungs bleiben gefährlich. Leider versäumt man es, größte Chancen zu verwerten Mehrmals tauchen unsere Stürmer wie aus dem Nichts vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Allein der Führungstreffer will nicht gelingen. Da macht es Neunkirchen besser. In der 34. Minute verwandelt man einen Freistoß direkt. Und zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt kurz vor der Pause fällt dann das vorentscheidende 3:1.
Als nun auch noch Daniel Petersch nach dem Seitenwechsel verletzt in der Kabine bleiben muss, hat die ganz junge Truppe von Trainer Weis nun keine reelle Chance mehr. Neunkirchen gewinnt aufgrund der überlegen geführten 2. Halbzeit verdientermaßen, wenn auch um 2 Tore zu hoch.

Die Daten zum Spiel:

Tor: Phillip Basquit
Abwehr: Tobias Hunz, Johannes Steinbach, Jonas Raltschitsch, René Mohsmann (55. Min. Maik Emmerich)

Mittelfeld: Daniel Petersch (46. Min. Aliu Bessart), Florian Heck, Admir Skrijelj (60. Min. Martin Pelkner)

Angriff : Xavier Alsina (79. Min. Sven Haubrich), Erik Michels, Christoph Eifel

Kader: Michael Fuchs, Dominik Wintersig (ET)

Torfolge: 0:1 (7. Min.) Alsina ; 1:1(15. Min.); 2:1 (34. Min.); 3:1 ( 42. Min.); 4:1 (67. Min.); 5:1 (85. Min.)

Schiedsrichter: Patrik Meisberger

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]