powered by deepgrey

Enttäuschende Vorstellung zum Saisonabschluss

SV Eintracht Trier – Borussia Neunkirchen 2 : 3 (1 : 0)

Steffen Deuster; Marius Gehlen (55.Sven Himpler), Pit Siebenaler, Vic Speller, Daniel Braun (45. Dorian Szukala); Nils Hansjosten, Christopher Spang, Nicolas Jakob, Dominik Klotten; Philipp Kartz (62. Patrick Langer), Daniel Mehrfeld

Zuschauer: 50
Tore:
1 : 0 (36.) Christopher Spang
1 : 1 (43.) Murat Adiguzel
2 : 1 (46.) Dorian Szukala
2 : 2 (61.) Demir Mizgin Foulelfmeter
2 : 3 (79.) Arthur Fritz

Enttäuschende Vorstellung zum Saisonabschluss.
Mit einer verdienten aber unnötigen Niederlage verabschiedete sich die U17 in die Sommerpause. Die erste Halbzeit war geprägt von einer hohen Fehlerquote und uninspiritem Gekicke. So kam es, dass eine Freistoß von Christopher Spang zur Führung herhalten musste.

In der Halbzeit wurde noch einmal daran erinnert das Fußballspielen auch aus laufen und konzentriertem spielen besteht. Hatte man gedacht das es nicht mehr schlechter geht, so wurden die Trainer eines besseren belehrt. Gleich nach 2 Minuten spielten wir einen katastrophalen Fehlpass im Mittelfeld. Im Anschluss daran gab es nach ebenso katastrophalem Zweikampfverhalten, den verdienten Ausgleich für die Saarländer.

Mit seinem ersten Ballkontakt konnte Dorian Szukala, mit seinem 5. Saisontor, postwendend die erneute Führung erzielen. Danach ging dann aber gar nichts mehr. Neunkirchen hatte mehrere 100 prozentige, die durch den starken Steffen Deuster vereitelt wurden. So kam es, dass ein unnötiger Foulelfmeter zum Ausgleich herhalten musste. Unnötig deswegen, weil wir uns in der Situation vorher wie eine Fahnenstange ausspielen ließen und dann im letztendlich entscheidendem Zweikampf unnötig einen Körperkontakt zuließen.

Nach einem erneuten Konter erzielte Neunkirchen dann den letztendlich verdienten Sieg der Saarländer.

Fazit: Trotz der Verjüngungskur der Mannschaft hat diese in den letzten Wochen nicht die notwendige Einstellung in den Spielen um die goldene Ananas gezeigt. Statt befreit aufzuspielen, wurde sich auf den Vorschusslorbeeren ausgeruht und so leichtfertig Spiele verloren, die nicht verloren werden mussten. Die Mannschaft muss lernen in jedem Spiel an ihre Grenzen zu gehen um auch die goldenen Ananasspiele gewinnen zu können.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]