powered by deepgrey

Trier wird zum Heimspiel-Ort für “kleine Rote Teufel”

Am kommenden Samstag, 13.30 Uhr, tritt der 1. FC Kaiserslautern II zum Auswärtsspiel in der Regionalliga West beim SV Eintracht Trier 05 an. Eine Woche später, am 6. Juni, ab 14 Uhr, bestreiten die kleinen Roten Teufel im Moselstadion gegen den BV Cloppenburg wiederum ein “Heimspiel”…
Diese besondere Konstellation macht einerseits das am gleichen Tage im Fritz-Walter-Stadion stattfindende Nato-Musikfestival möglich, andererseits ist sie dadurch bedingt, dass am letzten Spieltag alle Partien zeitgleich über die Bühne gehen müssen. Somit war eine zeitliche Verlegung der Partie des FCK II gegen die Cloppenburger nicht gestattet.
Eine Austragung des Lauterer “Heimspiels” in der näheren Umgebung (zum Beispiel Pirmasens) war diesmal nicht möglich.
Übrigens, Vorsicht FCK! Der BVC hat beste Erinnerungen ans Moselstadion, feierte hier am dritten Spieltatg einen glanzvollen 5:0-Erfolg…

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]