powered by deepgrey

Doppelschlag der Koblenzer entscheidet Spiel der U17

SV Eintracht Trier – TuS Koblenz 1:2 (1:2)

Steffen Deuster; Nils Hansjosten, Sven Haubrich (50. Yannick Kohns), Vic Speller, Daniel Braun; Christopher Spang, René Mohsmann, Nicolas Jakob, Dominik Klotten (41. Besart Aliu) ; Erik Michels (50. Frederik Mitev), Dorian Szukala (41. Philipp Kartz)

Zuschauer 80
Tore:
0 : 1 (12.) Yordan Companioni
0 : 2 (15.) Faisal Aziz
1 : 2 (33.) Dorian Szukala

Doppelschlag der Koblenzer entscheidet Spiel.
Wieder einmal musste munter durchgemischt werden. Daniel Mehrfeld, Michael Fuchs, Johannes Steinbach spielten in der U19. Sven Haubrich, Dominik Klotten, Dorian Szukala und Yannik Kohns spielten am Vortag in der U16. Dazu fehlten Patrick Langer und Pit Siebenaler verletzt.

Durch all die Änderungen und dauernden Wechsel ist auch gegen Koblenz zu sehen, dass die Abstimmung und der Spielfluss darunter leidet. Koblenz startet furios in die Partie und konnte verdient in Führung gehen. Etwa nach 25. Minuten konnten wir das Spiel offener gestalten und durch Dorian Szukala den Anschlusstreffer erzielen.

Danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin. Beide Mannschaften konnten nicht an ihre normale Leistung anknüpfen.

So war es letztendlich ein verdienter Sieg der Koblenzer.

Jetzt geht es am Mittwoch noch einmal zu einem Testspiel nach Luxemburg gegen die dortige U17. Dann stehen noch die Partien gegen Saarbrücken und Neunkirchen an. Ausserdem findet Pfingstsonntag und – Montag noch ein Turnier im Saarland statt. Danach kann die Mannschaft sich ein wenig erholen bevor es dann in die neue Saison geht.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]