powered by deepgrey

Alles klar: Sahr Senesie verlängert seinen Vertrag

Namhafte Klubs aus der Zweiten und Dritten Liga hatten um seine Dienste gebuhlt, jetzt hat sich Angreifer Sahr Senesie entschieden – für den SV Eintracht Trier 05! Der 23-Jährige hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 30. Juni 2010 verlängert (plus ein Jahr beidseitige Option). “Mario Basler steht voll hinter mir. Hier kann ich mich in aller Ruhe weiter entwickeln. Mannschaft und Umfeld haben außerdem von Anfang an einen sehr sympathischen Eindruck auf mich gemacht”, bekennt Senesie, der im Herbst zum SVE gewechselt war und bis zu seiner Innenbandverletzung im Knie in neun Einsätzen drei Treffer erzielt hat. “Es ist toll, dass sich Sahr trotz hochkarätiger Angebote anderer Klubs für uns entschieden hat. Wenn er frei von Verletzungen bleibt, kann er nächste Saison zu einem unserer Schlüsselspieler werden”, unterstreicht Cheftrainer Mario Basler, der sich von der Vertragsverlängerung Senesies auch eine Signalwirkung für Verhandlungen mit weiteren Spielern des aktuellen Kaders und potenziellen Neuzugängen erhofft.
Sahr Senesie wurde am 20. Juni 1985 in Koindu im westafrikanischen Staat Sierra Leone geboren. Seine Jugend verbrachte er zum großen Teil in Berlin. Hier spielte er bei Tasmania und dem VfB Neukölln. Bereits als B-Jugendlicher wechselte der Angreifer zu Borussia Dortmund. Für die Westfalen absolvierte Senesie zwischen 2000 und 2008 insgesamt 24 Bundesliga- und 82 Einsätze in der Regionalliga (zweite Mannschaft), kam zudem auf zahlreiche Einsätze in den diversen Auswahlteams des Deutschen Fußball-Bundes. Während seiner Dortmunder Zeit wurde er an den Schweizer Erstligisten Grasshopper Zürich und den damaligen Regionalligisten TSG Hoffenheim ausgeliehen. Nach seinem Vertragsende in Dortmund im Sommer 2008 schloss sich ein kurzes Engagement bei Red Bull New York an, ehe er am 14. November in Trier zunächst bis Saisonende unterschrieb.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]