powered by deepgrey

Rasenschach im Spiel gegen JSG Saar!

Ideales Fußballwetter, eine ganz junge Eintracht-Startelf und zwei Mannschaften, die ob der gesicherten Tabellensituation unbeschwert aufspielen konnte. Das waren die Zutaten für ein bemerkenswertes Jugendspiel.
Zwei taktisch sehr diszipliniert auftretende Mannschaften stehen sich im Moselstadion gegenüber. Die Begegnung gegen die Truppe aus dem Saarland spielt sich in der ersten Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld ab. Chancen haben Seltenheitswert.
In der zweiten Halbzeit wird unsere Mannschaft besser und das liegt auch mit an der überzeugenden Leistung von Admir Skrijelj. Der sehr ballsichere und offensivfreudige Außenverteidiger belebt immer wieder das Spiel nach vorne. In der 84. Minute wird er dann für seinen Eifer belohnt. Zu einem Zeitpunkt als sich eigentlich schon jeder mit einem Unentschieden abgefunden zu haben scheint, drischt Admir einen Freistoß ins linke untere Toreck.
Alles in allem ein denkbar knapper Arbeitssieg, der aufgrund der besseren Chancen aber verdient ist. Besonders freuen konnte sich das Trainergespann Weis/Zwaag über die taktische Disziplin ihrer Mannschaft und darüber, das der souveräne Philipp Basquit sein Tor sauber halten konnte.

Die Daten zum Spiel:

Tor: Philipp Basquit
Abwehr: Jonas Raltschitsch, Tobias Hunz, Michael Fuchs (46. Min. Johannes Steinbach) , Sven Haubrich (61. Min. René Mohsmann)
Mittelfeld: Florian Heck, Admir Skrijelj, Christoph Anton, (63. Min. Manuel Schaller) Daniel Petersch
Angriff : Xavier Alsina (89. Min. Manuel Schaller), Erik Michels (85. Min. Thorsten Schuh)
Kader: Martin Pelkner, Dominik Wintersig (ET)

Torfolge: 1:0 Admir (72. Min.)

Schiedsrichter: Ingo Kreutz

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]