powered by deepgrey

Schiri stand im Worms-Spiel an der Linie

Bereits in diesem Jahr hat der SV Eintracht Trier 05 mit zwei der drei Schiedsrichter des Regionalliga-Spiels am Samstag, 14 Uhr, bei der Sportvereinigung 07 Elversberg Bekanntschaft gemacht: Rafael Foltyn aus Mainz-Kastel und Andreas Weichert aus Bensheim an der hessischen Bergstraße waren am 6. März die Assistenten von Tobias Welz beim Duell des SVE gegen die Wormser Wormatia. Seinerzeit gewann die Eintracht mit 2:0; das Schiri-Trio hatte angesichts von acht gelben und einer (berechtigten) gelb-roten Karten für Michael Dingels alle Hände voll zu tun. Diesmal pfeift der 23-jährige Rafael Foltyn; Andreas Weichert (30) ist ebenso Assistent wie der 20-jährige Jonas Weickenmeier aus Mühlheim am Main.
Auch mit den Elversbergern hatte es Foltyn in dieser Spielzeit bereits zu tun gehabt – am 22. August 2008 pfiff er die Partie der Saarländer bei Bayer 04 Leverkusen II (0:1 verloren). Bis dato stehen für den Studenten je drei Einsätze in den Regionalligen West und Süd zu Buche. Außerdem kommt er in dieser Runde als Referee in der Hessenliga und der A-Junioren-Bundesliga zum Einsatz. Ein Dutzend Mal war Rafael Foltyn darüber hinaus bisher in der Dritten Liga als Assistent eingesetzt, zuletzt an der Seite von Patrick Ittrich in der Partie am vergangenen Samstag zwischen Eintracht Braunschweig und dem SC Paderborn 07 (2:0). Foltyn, der als Hobbys Schach, Tennis und Joggen angibt und der für die TSG Kastel 1846 pfeift, leitete sein erstes Spiel vor rund zehn Jahren.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]