powered by deepgrey

Alle Mann an Bord

Am vergangenen Wochenende absolvierte der gesamte Trainerstab der SVE-Nachwuchsabteilung, inklusive aller neuen Kräfte für die kommende Saison, eine gemeinsame Trainerfortbildung. Im Mittelpunkt der Tagung im „Null Fünf“ standen der Umgang mit den Spielern, um individuell auf den einzelnen Spielertypus mit seinen speziellen Stärken und Schwächen eingehen zu können, sowie eine Selbst-Analyse.

Zusammen mit Dozent Manfred Pomp, vielen noch als Profi-Spieler und Jugendnationalspieler bekannt, wurde für jeden Trainer im Vorhinein der Veranstaltung via Telefon und Internet ein Reiss-Profil erstellt. Das Modell legt die eigene Persönlichkeitsstruktur offen, um so aufzuzeigen welchen Grundmotiven ein Individuum folgt. Ist es möglich, einen groben Überblick über die Grundmotive eines Menschen zu gewinnen, kann man diesen zielgerichteter ansprechen und viel besser motivieren.

Nachwuchskoordinator Reinhold Breu zeigte sich begeistert von dem Projekt, „Ich freue mich sehr über die gelungene Zusammenarbeit und bin absolut vom Erfolg dieser Maßnahme überzeugt.“ Auch die 13 anwesenden Trainer waren ausnahmslos begeistert von der Fortbildung und werden die gewonnenen Erkenntnisse in die alltägliche Ausbildungsarbeit einfließen lassen. „Auch der Rückgriff auf solche Projekte sichert uns die richtige Entwicklung im Zuge der Professionalisierung der Nachwuchsabteilung zu und stellt einen weiteren Schritt in die richtige Richtung dar.“, zog Reinhold Breu am Ende eines anstrengenden Tages, die Fortbildung startete um 9.00 Uhr und endete um 16.00 Uhr, ein durchweg positives Fazit.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]