powered by deepgrey

Fanprojekt für Jugendliche kommt

In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde vor Kurzem die Einrichtung eines Fanprojektes für jugendliche Fußballfans in Trier beschlossen. Unter der Trägerschaft des Exzellenzhauses und in Zusammenarbeit mit dem SV Eintracht Trier 05 sollen in diesem Projekt Jugendliche zum Thema Gewalt, Rassismus und Alkohol aufgeklärt werden, um gewalttätiges Verhalten zu verhindern. Die Kosten von 84 000 Euro im Jahr übernehmen der Deutsche Fußball-Bund (DFB), das rheinland-pfälzische Innenministerium und die Stadt Trier zusammen mit dem Kreis Trier-Saarburg zu je einem Drittel. “Die Sparkasse Trier hat angeboten, die kommunalen Kosten in diesem Jahr zu übernehmen und somit das Projekt zu unterstützen”, so Bürgermeister Georg Bernarding. Im Rahmen des Projekts sollen bis Juli 1,5 Stellen geschaffen werden. Ein adäquater Raum für die konkrete Umsetzung konnte bisher noch nicht geschaffen werden. Auch der SVE begrüßt die Gründung des Fanprojekts. “Eine gute und wichtige Sache. Hier geht es um gelebte soziale Verantwortung”,sagt Eintracht-Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]