powered by deepgrey

Drei bis vier Wochen Pause: Sahr Senesie am Innenband verletzt

Wenn es schief läuft, dann richtig: Im Nachholspiel am Dienstag beim SC Verl bezog der SV Eintracht Trier 05 in der laufenden Regionalliga-Saison nur die höchste Auswärtsniederlage (0:3). Außerdem verschärfte ich durch jeweils fünften gelben Karten für Sebastian Hartung und Kevin Lacroix (fehlen damit Freitag gegen Kleve) und durch die Verletzung von Angreifer Sahr Senesie die sowieso schon angespannte Personalsituation: Der 23-jährige Offensivmann bekam in einem Zweikampf einen Schlag gegen das Knie ab. Folge: Nach Angaben von Vereinsarzt Dr. Peter Krapf eine schwere Innenbanddehnung und mehrere kleine Risse im Innenband. Am Dienstag stellte sich Sahr zunächst bei Dr. Krapf vor und unterzog sich dann einer Kernspintomographie. Wahrscheinlich wird der im November 2008 zum SVE gewechselte, 24-fache Bundesligaspieler von Borussia Dortmund drei bis vier Wochen ausfallen. Behandelt wird die Innenbandverletzung laut Dr. Krapf mit Spritzen und einem speziellen, stabilisierenden Tape.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]