powered by deepgrey

Eintracht und Mario Basler verlängern vorzeitig um weitere zwei Jahre

Eintracht und Mario Basler verlängern vorzeitig um weitere zwei Jahre
Der SV Eintracht Trier 05 und Cheftrainer Mario Basler haben sich vorzeitig auf eine Verlängerung der ursprünglich bis Sommer 2010 befristeten Zusammenarbeit geeinigt: Der 40-jährige Fußballlehrer unterzeichnete am Donnerstag einen bis 30. Juni 2012 datierten Vertrag beim West-Regionalligisten. Der Kontrakt hat Gültigkeit für alle Spielklassen zwischen Oberliga und Zweiter Bundesliga. Zumindest vorläufig bleibt Basler in Personalunion auch Sportlicher Leiter des Vereins.
“Eintracht Trier und Mario Basler – das passt zusammen. Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit. Mit diesem Schritt wollen wir auch ein Zeichen für die Spieler, Sponsoren und Fans setzen und möchten gemeinsam noch einiges erreichen”, unterstreicht SVE-Vorstandsmitglied Ernst Wilhelmi. “Nach einigen schwierigen Jahren wollen wir mit Hilfe von Mario Basler weiter für Aufbruchstimmung sorgen und den mit ihm eingeschlagenen Weg fortsetzen”, ergänzt Vorstandsmitglied Robert Bläsius.
“Ich fühle mich in Trier sehr wohl, das Umfeld ist intakt und ich möchte hier mithelfen, wirklich etwas aufzubauen. Da ist Kontinuität gefragt. Mittelfristig sehe ich das Potenzial, mit der Eintracht zumindest wieder in der Dritten Liga spielen zu können”, sagt Mario Basler, der das Traineramt beim SVE am 8. September 2008 von Werner Weiß übernommen hatte.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]