powered by deepgrey

“Eine vorzeitige Vertagsverlängerung ist immer eine Ehre”

“Die letzten Monate haben bewiesen, dass es zwischen Trier, der Mannschaft, den Eintracht-Verantwortlichen und mir passt. Wir haben ein klares Ziel für den SVE vor Augen und wollen dieses auch gemeinsam erreichen”, zeigte sich Chefcoach Mario Basler auf der heutigen Pressekonferenz sichtlich erfreut.

“Eine vorzeitige Vertragsverlängerung ist immer ein Vertrauensbeweis und eine Ehre. Das ist im schnelllebigen Fußballgeschäft nicht selbstverständlich; da ist es schwierig Kontinuität an den Tag zu legen”, erklärte der ehemalige Nationalspieler.

Auf die Partie gegen Essen angesprochen, berichtete Mario, dass “auf jeden Fall Sebastian Dahm den Kasten der Eintracht sauber halten werde” und die Stimmung im Team “konzentriert positiv sei”. Hinsichtlich des namhaften Gegners forderte Mario alle Trierer auf, “den Weg am Freitagabend zum Spiel ins Stadion zu finden” und sein Team “so eindrucksvoll zu unterstützen wie an den vergangenen Spieltagen”.

Die morgige Flutlichtpartie gegen Rot-Weiss Essen wird um 19.00 Uhr angepfiffen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]