powered by deepgrey

B-Jugend verliert mit 3:6 in Ludwigshafen

LSC Ludwigshafen – Eintracht Trier U17 6 : 3 (2:0)

Steffen Deuster; Nils Hansjosten, René Mohsmann, Pit Siebenaler, Vic Speller; Niko Klemens (55. Dorian Szukala) , Patrick Langer, Christopher Spang, Nicolas Jakob; Erik Michels (70. Philipp Kartz), Daniel Mehrfeld

1 : 0 (1.) David Gerner
2 : 0 (30.) Jan Gutermann
2 : 1 (45.) Daniel Mehrfeld
3 : 1 (49.) David Gerner
3 : 2 (55.) Daniel Mehrfeld
4 : 2 (64.) David Gerner
5 : 2 (67.) Julian Scharfenberger
6 : 2 (70.) Julian Scharfenberger
6 : 3 (75.) Daniel Mehrfeld

Zuschauer 100

Ohne Sven Haubrich (U16), Johannes Steinbach, Michael Fuchs, Besart Aliu (alle U19) und Daniel Braun (krank) wurde die Möglichkeit genutzt den fast kompletten 93er Jahrgang für die nächste Saison einzuspielen.

So kam es das wir mit einem komplett neu zusammen gestellten Team antraten.

Obwohl wir Anstoß hatten, gab es nach bereits 17 Sekunden den ersten Gegentreffer. Der Treffer entstand durch eine Reihe von Fehler, die dann auch das ganze Spiel der Eintracht Jungs prägen sollten. Immer wieder wurde es dem LSC einfach gemacht zu seinen Toren zu kommen. Vor allen Dingen nach den beiden ersten Treffern von Daniel Mehrfeld hatte man das Gefühl, das die U17 endlich ins Spiel gefunden hat. Aber dann kamen die erneuten Gegentreffer und zerstörten jedes Fünkchen Hoffnung.

Für die Jungs heißt es jetzt einfach dieses negative Erlebnis zu verarbeiten und weiter an sich zu arbeiten, damit am nächsten Wochenende wieder ein gutes Spiel gezeigt werden kann. Und auch in diesem Spiel werden die vorhandenen 93er Jahrgänge zum Einsatz kommen.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]