powered by deepgrey

Stadt Verl sperrt den Rasen – Nachholtermin noch offen

Noch (mindestens) eine Woche länger müssen die Spieler des SV Eintracht Trier 05 in den Startlöchern “schmoren”: Die für Samstag angesetzte Regionalliga-Partie des 19. Spieltages zwischen dem SC Verl und dem SVE 05 wurde am heutigen Donnerstag Nachmittag abgesagt; ein Nachholtermin steht noch nicht fest. “Der Rasen war durch die winterlichen Verhältnisse schon in Mitleidenschaft gezogen worden. Da am Wochenende wieder Schnee, zumindest aber Regen zu erwarten ist, hat sich die Stadt Verl als Eigentümer der Anlage auch in der Angst vor Folgeschäden dann dazu entschlossen, das Spiel abzusetzen”, berichtet Eintracht-Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs nach einem Telefonat mit den Ostwestfalen. Cheftrainer Mario Basler bedauert die Absage: “Die Vorbereitung in den vergangenen gut fünf Wochen war sehr viel versprechend verlaufen – und das nicht nur wegen der erfolgreichen Tests, sondern auch, weil wir sehr gut trainiert haben und die Jungs fit sind.” Das Alternativprogramm bei der Eintracht sieht vor, dass nun am morgigen Freitag “unter verschärften Bedingungen” (O-Ton Basler) zwei Mal trainiert wird – und Samstag und Sonntag frei sind. Für Samstag, 28. Februar, 14 Uhr, ist dann die Partie in Cloppenburg vorgesehen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]