powered by deepgrey

Duell gegen alte Bekannte auf Augenhöhe

Bei strömenden Dauer-Regen bestritt der SVE am heutigen Samstag ein Testspiel im hessischen Darmstadt. Auf dem Kunstrasenplatz neben dem Stadion am Böllenfalltor verfolgten knapp 200 Zuschauer die Testspielpartie zweier ordentlich auftretender Mannschaften. Beiden Teams war von der Leistung zu keinem Zeitpunkt anzumerken, dass es sich “nur” um einen Test handelte.

Gleich zu Beginn entwickelte sich ein kampfbetonter Schlagabtausch mit gleichen Spielanteilen auf beiden Seiten. Die erste dicke Chance der Partie gehörte zwar den Gastgebern, jedoch schafften es weder die Hessen, noch die Eintracht das Leder in der ersten Halbzeit im gegnerischen Kasten unterzubringen. Die dickste Möglichkeit den SVE in Front zu bringen hatte Sahr Senesie in der 23. Minute per Elfmeter. Mit viel Kraft zog Sahr mittig ab, der Lilien-Torhüter konnte den Schuss noch mit den Beinen abwehren. Kurz zuvor wurde Wilko Risser im Strafraum zu Fall gebracht. In der 65. Minute brachte Marcus Anfang einen Freistoß aus 25 Metern schön in den Strafraum, wo Wilko Risser den Ball dann per Kopf in die Maschen beförderte. Bereits fünf Minuten später gelang den Darmstädtern der Ausgleich. Zuerst schaffte es der gute Alexov den Konter der 98er zu vereiteln, der SVE-Torhüter konnte den Ball jedoch nicht kontrolliert klären. Der Nutznießer dieser Situation war Baufeldt, der aus 16 Meter Entfernung einfach auf das leere Eintracht-Tor abzog. Nur drei Minuten später übernahmen die Hessen die Führung. Nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite konnte Hübner den Ball aus kurzer Distanz ins Tor schieben. Nach einer schönen Flanke von Kempny erzielte Malick Traore in der 80. Minute das 2:2 per Kopf. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden konnten beide Mannschaft zufrieden sein. Beachtlich waren die rund 50 Trierer Fans, die den SVE mit ans Böllenfalltor begleiteten.

Während der zweiten Halbzeit wechselte Cheftrainer Mario Basler auf fast allen Positionen aus. In der Startformation standen:

Senesie, Risser

Hartung, Anfang, Bradasch, Ay

Rakic, Cinar, Hesslein, Schäfer

Alexov

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]