powered by deepgrey

Eintracht verpflichtet Torwart Assen Alexov

Die Entscheidung ist gefallen: Der SV Eintracht Trier 05 hat am heutigen Montag den Deutsch-Bulgaren Assen Alexov bis Ende der Saison unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige hat seinen Kontrakt beim Oberligisten SV Niederauerbach aufgelöst. Notwendig geworden war die Verpflichtung eines Schlussmannes, nachdem sich Ulli Schneider (Knie) und Pero Miletic (gebrochener Finger) verletzt hatten und wohl frühestens Ende Februar/Anfang März wieder einsatzbereit sind.

Den im Sommer von der eigenen A-Jugend hoch gerückten Sebastian Dahm will Cheftrainer Mario Basler “nicht verheizen. Ihm gehört die Zukunft”. Alexov hatte im Januar ein einwöchiges Probetraining beim SVE absolviert und hier überzeugen können: “Er erfüllt die Kriterien, ist ein U23-Spieler, hat Perspektive, bringt aber auch schon Erfahrung mit sich”, bekennt Mario Basler, der sich auch ein Engagement Alexovs über die Saison hinaus vorstellen kann: “Wir werden seine Entwicklung beobachten und uns eventuell im März oder April noch einmal zusammen setzen.” Im bisherigen Saisonverlauf kam der aus Speyer stammende Alexov elf Mal beim SV Niederauerbach zum Einsatz. In den beiden Spielzeiten zuvor stand er beim FSV Oggersheim zwischen den Pfosten, schaffte mit den Ludwigshafenern den Aufstieg in die (damals noch drittklassige) Regionalliga und kam hier zu 23 Spielen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]