powered by deepgrey

Zwölfter Sieg in Folge!

Trier beginnt das Spiel etwas pomadig. Die Gäste haben anfangs mehr vom Spiel und wittern ihre Chance. In der 22. Minute dann das Resultat für die inkonsequente Spielweise der Eintracht: Nach einem Eckball fällt das überraschende 0:1. Nun erwacht unsere Mannschaft und zeigt, was sie wirklich kann: Schöne Kombinationsfußball und schnelles Spiel über die Flügel stürzen die Eifeler von einer Verlegenheit in die nächste. Der pfeilschnelle Ahmet Boussi besorgt mit einem Fernschuss, den der Torwart erst hinter der Linie festhalten kann, den Ausgleich. Wieder Boussi leitet mit einem schönen Pass auf Kempny das 2:1 Halbzeitergebnis ein. Thomas Kempny setzt sich schön durch und kann nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden: Fabio Fuhs lässt sich die Chance nicht entgehen.
Nach einem taktischen Wechsel in der Halbzeitpause (Zoder für Herz) stellt Breu auf eine Doppelspitze um. Trotzdem will das entscheidende Tor für die Eintracht nicht fallen. Man geht sehr schlampig mit den Chancen um. So verzieht Thaqi, im 5m-Raum freistehend, über das leere Tor. Aber, und das zeichnet unsere Jungs unter anderem aus, die Mannschaft stellt ihre Bemühungen nicht ein. Angriff auf Angriff rollt auf das Tor der Gäste und irgendwann fällt dann auch zwangsläufig ein Tor. In der 63. Minute fasst sich Michael Krempchen ein Herz, er schießt aus 25 Metern aufs Tor. Gegen den abgefälschten Schuss ist der gute gegnerische Schlussmann machtlos.
In der 80. Minute wird dann Jay Jay Diakité eingewechselt und er kann sich mit seinem Tor wieder nachdrücklich in Erinnerung bringen.

Nun kommt am nächsten Dienstag der SV Konz im Pokal und versucht als nächster Gegner unseren Jungs ein Bein zu stellen.

Die Daten zum Spiel:

Tor: Sebastian Dahm
Abwehr: Michael Löber, Fabio Fuhs, Johannes Kühne, (73. Min. Jon Becker), Fabian Mohsmann
Mittelfeld: Patrick Herres, Thomas Kempny, Michael Krempchen
Angriff : Philipp Herz (46. Min.) Alvaro Zoder, Dibron Thaqi (80. Min Jay Jay Diakité),
Kader: Arthur Poloschenko, Oleg Poloschenko

Torfolge: 0:1 (22. Min.); 1:1 (29. Min.) Boussi; 2:1(37. Min. FE) Fuhs 3:1 (63. Min.) Krempchen4:1 ( 90+2. Min) Diakité

Schiedsrichter: Timo Pick

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]