powered by deepgrey

5:3 Sieg der U16 gegen JSG Badem

Unsere U16 hat heute nachmittag in Kyllburg gegen die ebenfalls in der Rheinlandliga spielende Mannschaft der JSG Badem die nächste (4.) Runde im Rheinlandpokal erreicht. Sie siegte dabei mit 5:3 Toren.

Von Beginn an war unsere Mannschaft spiel bestimmend, und bereits in der 4. Minute war Yannick Kohns zum ersten Mal zur Stelle und erzielte das 1:0. Im weiteren Verlauf hatten die 05er das Spiel im Griff, spielten aber meistens nach vorne hin nicht zielstrebig genug und machten sich so das Leben selbst schwer. So dauerte es bis zur 34. Minute ehe eine sehr schöne Kombination auf der rechten Seite nach einer mustergültigen Flanke von Eric Görgen wiederum durch Yannick Kohns, dieses mal per Kopf, zum 2:0 vollendet wurde. Kurz vor der Halbzeit in der 38. Minute lief wiederum der Ball schnell und direkt durchs Mittelfeld, so dass Dennis Gloe vom 16er abziehen konnte und dem Gäste-Torhüter mit einem satten Schuss keine Chance ließ. So ging es dann in die Halbzeit. Wir nahmen uns vor in der 2. Halbzeit noch das ein oder andere Tor nach zu legen und insbesondere zu 0 zu spielen. In der 51. Minute wurde Erik May im Strafraum gefoult und der fällige Elfmeter wurde von Philipp Kartz verwandelt. Wer nun dachte das war´s, kennt die Schwächen von Jugendmannschaften nicht. 4 Minuten unachtsames Spiel genügten um die Bademer auf 3:4 heran zu bringen. Die Gastgeber witterten nun ihre Chance, doch unsere Jungs spielten nach diesem Zwischenschock nun wieder konzentrierter und in der 70. Minute erzielte Philipp Kartz mit dem 5:3 die endgültige Entscheidung und somit den Endstand. Die Weiterentwicklung unserer U16 geht voran, auch wenn immer wieder Hänger im Spiel sind, verbunden mit einzelnen Rückschlägen. Das ist normal und gehört dazu.
Macht weiter so Jungs.
Das nächste Pflichstpiel hat die U16 erst wieder am letzten Oktober Wochenende.

In Kyllburg spielten:
Danny Blang, Eric Görgen, Björn Kraus, Matthias Bjelanovic, Dennis Gloe, Matthias Kodra, Philipp Kartz, Erik May, Dominik Klotten, Yannick Kohns, Dorian Szukala, David Sterkel, Paul-Moritz Linz, Benny Brettle, Yannic Müller.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]