powered by deepgrey

Die Adler sollen Federn lassen

Mit dem Sportclub Preußen 06 e.V. Münster ist ein großer Traditionsverein mit wechselvoller Geschichte am Freitag zu Gast im Moselstadion. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften liegt bereits einige Jahre zurück. Nach einem längeren gemeinsamen Weg in der Regionalliga West/Südwest bestritten beide Teams letztmalig in der Saison 1999/2000 Pflichtspiele gegeneinander (in Trier 1:1, in Münster 0:1 für die Eintracht).

Bei diesem Flutlichtspiel geht es für die Preußen darum, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, die Eintracht hingegen will mit einem Sieg zum Mittelfeld der Tabelle aufschließen.

Gemessen an den eigenen Erwartungen (und vor allem denen der Fans) war der Saisonstart des Meisters der Oberliga Westfalen 2007/2008 eher durchwachsen. In den bisherigen Partien – ausschließlich gegen Zweitvertretungen von Bundes- und Zweitbundesligisten – blieb die Mannschaft um Trainer Roger Schmidt ungeschlagen und konnten mit drei Unentschieden (bei Schalke II und Bochum II sowie gegen Köln II) und einem Sieg (gegen Kaiserslautern II) bisher 6 Punkte einfahren und dabei 7 Tore (bei 5 Gegentreffern) erzielen.

Nach der gelungene Premiere für unseren Trainer Mario Basler in Worms in der vergangenen Woche gilt es nun für die Eintracht an die konzentrierte und gute Leistung über weite Strecken dieses Spiels anzuknüpfen. Dabei ist das Ziel gegen den SCP klar, die Mannschaft will den ersten Heimsieg der Saison einfahren. Verzichten muss der Trainer dabei neben den Langzeitverletzten auch weiterhin auf die Dienste von Andy Rakic, dessen Fußprellung noch nicht auskuriert ist.

Nach den schwächeren Leistungen bei den letzten Heimspielen steht die Mannschaft gegenüber dem treuen Publikum in einer Bringschuld. Durch Teamgeist und neues Selbstvertrauen in Verbindung mit unbedingtem Kampfes- und Siegeswillen möchte die Mannschaft verlorengegangenen Kredit bei den Zuschauern wieder zurückgewinnen. Weiterhin setzt sie dabei auf die famose Unterstützung durch die Eintracht-Fans. Gebt unserer Mannschaft diese Chance! Es ist wieder an der Zeit, dass wir zusammenstehen und durch unsere Präsenz und lautstarke Unterstützung dazu Beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen.

Anstoß ist am Freitag, 19.09.2008, um 19.00 Uhr im Moselstadion Trier.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]