powered by deepgrey

Das letzte Spiel im Jahr 2007

Am 19.Spieltag der Oberliga Südwest (Samstag, 08.12.07) tritt Eintracht Trier beim SC Hauenstein an. Nach drei Siegen in Folge will das Team von Trainer Werner Weiss auch gegen die Pfälzer gewinnen und sich mit einem Auswärtssieg in die wohlverdiente Winterpause verabschieden.

“Das Spiel in Hauenstein wird eines der schwersten Auswärtsspiele dieser Saison. Der Gegner steht kompakt, der kleine Platz wird schwierig zu bespielen sein. Da müssen wir mit voller Konzentration zu Werke gehen.”, so die Einschätzung von Trainer Weiss bezüglich des letzten Gegeners der Eintracht vor der Winterpause. “Natürlich sind wir trotzdem Favorit und wollen auf jeden Fall gewinnen.”, fordert Weiss weiter, “denn meine Jungs haben sehr gut trainiert und sind heiß auf Hauenstein.” Alle Spieler des Oberligakaders sind fit, die Startelf wird vermutlich so aussehen wie in den letzten Spielen, als der SVE dreimal hintereinander siegen konnte. Dahinter können sich aber Spieler wie Hentschke, Milak, Schottes und Hesslein durchaus Hoffnungen auf einen Einsatz machen, zumal alle im Training mächtig Gas gegeben haben.

Hauenstein ist ein schwer einzuschätzender Gegner, im Hinspiel behielt die Eintracht knapp mit 2:1 die Oberhand. Allerdings haben die Pfälzer auch schon den ambitionierten 1.FC Saarbrücken bezwungen und belegen mit 24 Punkten den 11. Tabellenplatz. Weniger gute Erinnerungen werden die SVE-Fans an das Spiel der Vorsaison in Hauenstein haben, als es ein 0:0 und einigen Ärger mit den überforderten Sicherheitskräften gab. Auch heuer werden einige Hundert Eintracht-Fans den Weg nach Hauenstein finden und man kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen des SCH diesmal besser auf ein Heimspiel vor einer großen Kulisse mit einer Überzahl an Gästefans vorbereitet sind. Eine ursprünglich aus Sicherheitsaspekten geplante Verlegung des Spiels nach Pirmasens ist demnach definitiv vom Tisch.

Zum letzten Mal in diesem Jahr gilt es also für unsere treuen Fans, ihre Mannschaft auswärts zu unterstützen und mitzuhelfen, dass dieses schwere Auswärtsspiel, wie bei den meisten Auswärtsbegegnungen zuvor, für unsere Elf ein Heimspiel wird und die drei Punkte nach Trier gehen.

Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr im Hauensteiner Stadion am Neding.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]