powered by deepgrey

Wittek bleibt an der Mosel

Eintracht Trier ist sich mit einem wichtigen Leistungsträger der letzten Saison einig geworden: Thorsten Wittek bleibt dem SVE treu und wird am Donnerstag einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen.

Mit Wittek bleibt einer der wenigen Akteure, die sich als Leistungsträger präsentiert haben, der Eintracht als zentraler Spielgestalter erhalten. Der 30-jährige gebürtige Berliner spielt in den Planungen für die kommende Saison eine Hauptrolle: “Thorsten Wittek ist sicherlich einer der stärksten Akteure in der Oberliga, ein richtiger Regisseur. Er wird unserer jungen Mannschaft Stabilität geben und unser Spiel lenken. Wir sind froh, dass Thorsten sich für eine Vertragsverlängerung entschieden hat.”, so der Sportliche Leiter Werner Kartz.

Wir freuen uns ebenso über den Verbleib von Thorsten Wittek beim SVE und wünschen ihm für die kommende Saison viel Erfolg im SVE-Trikot!

Die Kaderplanung ist mit dieser Vertragsverlängerung allerdings noch keinesfalls abgeschlossen. Kartz weiter: “In der kommenden Woche werden sich einige Testspieler bei uns im Training versuchen zu empfehlen. Wir haben – außer im Tor – noch Bedarf in allen Mannschaftsteilen.”

Auch der ein oder andere arrivierte Neuzugang wird den Kader des SVE noch ergänzen. “Man muss allerdings Geduld haben. Es ist gut möglich, dass wir erst gegen Ende der Transferperiode unseren Kader vervollständigen.”

Offen ist weiter die Personalie Thomas Boden. Der Abwehrspieler, der sich derzeit noch in Urlaub befindet, wird in den kommenden Tagen zu einem Gespräch in Trier erwartet.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]