powered by deepgrey

Traore, Dingels und Schneider weiter im SVE-Trikot

Am vergangenen Wochenende haben mit Torwart Uli Schneider, Sturm-Talent Malick Traore und Defensiv-Allrounder Michael Dingels drei weitere Akteure des bestehenden Oberliga-Kaders ihre Verträge beim SVE verlängert. Damit nimmt der Kader der Eintracht weiter Formen an.

Der sportliche Leiter Werner Kartz ist zufrieden: “Wir freuen uns, dass die Jungs der Eintracht treu bleiben, denn unser oberstes Ziel ist, junge Spieler, vor allem aus dem eigenen Nachwuchs, ins Oberliga-Team zu integrieren und mit diesen Spielern auch Erfolg zu haben.”

Ferner wurde eine weitere Personalie bekannt gegeben: der 40-jährige Ex-Eintrachtler Thomas Richter wird in der kommenden Saison die Position des Co-Trainers bekleiden. Nach Trainerstationen in Luxemburg wird er im SVE-Trainerstab unseren jungen Spielern seine Erfahrungen aus über 10 Jahren Profi-Fussball (u.a. Deutscher Meister mit Kaiserslautern) weitergeben. “Wir wollen bewusst unser Trainerteam stärken, um unseren jungen Spielern optimale Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten. Thomas Richter ist hier in der Region verwurzelt und passt auch aufgrund seiner riesigen Erfahrung perfekt in unser Konzept.”

Aus dem Kader der abgelaufenen Saison sind nunmehr lediglich die Personalien Thomas Boden und Thorsten Wittek fraglich. Auch hier wird es in dieser Woche zu Entscheidungen kommen.

Fogende Spieler haben den Verein verlassen:
Felix Hörrlein, Ronny Kockel, Benjamin Gorka, Florian Grossert, Matthias Dworschak, Denis Novacic (alle mit unbekanntem Ziel), Nihad Mujakic (Karriereende), Andreas Saur (SC Verl), Christian Hassa (1.FCE Bamberg), Êmin Ismaili, Ermin Melunovic (beide Waldhof Mannheim), Philipp Herz (1.FC Nürnberg II), Timo Schlabach (FSV Oggersheim), Zouhair Bouadoud und Francis Laurent (beide Mainz 05 II).

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen Spielern für die gezeigten Leistungen und wünschen allen für ihre weitere Karriere viel Erfolg.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]