powered by deepgrey

Niederlage gegen Ulm: 0:1

Zur Halbzeit stand es beim Testspiel unserer Mannschaft gegen den SSV Ulm noch 0-0. Unter den Zuschauern haben die ca. 30 Eintracht-Fans (unter anderem ein Eintracht-Anhänger aus Israel) das Übergewicht gegenüber 15 Ulmer Spatzen. Die Aufstellung in den ersten 45 Minuten lautete wie folgt: Kockel – Gorka, Saur, Boden, Grossert – Dworschak, Novacic, Wittek – Schlabach, Melunovic, Hassa.

Bislang neutralisierten sich beide Mannschaften größtenteils, direkt in der 5. Minute kam ein Ulmer Spieler in unserem Strafraum zu Fall, der Pfiff des Schiedsrichters blieb aber aus. Thomas Boden traf nach einem abgewehrten Eckball nur das Außennetz. Unterdessen ging Ermin Melunovic angeschlagen in die Partie, er laboriert an einer Rippenprellung.

In der zweiten Hälfte wechselte Adi Kevric munter durch, so kamen außer den angeschlagenen Boudaoud, Mujakic, Traore und Laurent alle Spieler zum Einsatz. Die Ulmer waren in den letzten 45 Minuten die bessere Mannschaft, Miguel Coulibaly traf in der 56. Minute zum letztendlich verdienten 1:0. Nach dem Spiel richtete unser ehemaliger Spieler Markus Lösch über Thomas Metzger schöne Grüße an alle Eintracht-Fans aus.

Nach der Testspielniederlage gegen den SSV Ulm stand gestern Abend ein gemeinsames Essen der Mannschaft mit den mitgereisten Fans und Sponsoren auf der Tagesordnung. Nach dem Buffet kamen sich Mannschaft und Fans bei einer kleinen Pokerrunde und ein bisschen Smalltalk näher, ehe Coach Adi Kevric die Mannschaft um 23:00 Uhr ins Bett schickte.

Während der heutige Tag für die Mannschaft etwas zur Erholung dient (morgens auslaufen, mittags frei) schlendern unsere Fans derzeit über den türkischen Basar in Antalya.

Morgen (08.02., 14:30 Uhr) steht dann das Testspiel gegen den Regionalligisten SSV Reutlingen auf dem Plan, von dem wir wieder berichten werden.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]