powered by deepgrey

Heimniederlage: Eintracht Trier II – SG Kyllburg 0:2

Am heutigen Abend verlor unsere zweite Mannschaft ihr Heimspiel gegen die SG Kyllburg mit 0:2. Eine durchaus vermeidbare Niederlage – hätte man mehr aus den vielen Torchancen gemacht, die gegen eine sehr defensiv eingestellte Kyllburger Mannschaft heraussprangen.

Die Mannschaft von Trainer Vito Milosevic hatte 44. Minuten alles unter Kontrolle, mehrfach lag das 1:0 in der Luft. Die dickste Chance vergab Sven Bader kurz vor der Halbzeit. Das Spiel wurde endgültig auf den Kopf gestellt, als der unsicher wirkende Schiedsrichter einen klaren Elfmeter nach einem Foul an Parhizi nicht gab und die Gäste in der letzten Minute vor dem Pausenpfiff mit einem Konter das 1:0 erzielten.

Nach der Pause ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Die Eintracht-Fohlen schnürten die Eifeler in deren Hälfte ein und kassierten unmittelbar nach einer eigenen aussichtsreichen Standardsituation per Konter das 2:0.

Unsere zweite Mannschaft gab dennoch nicht auf und erspielte sich weitere Chancen, ein Tor sollte jedoch nicht mehr fallen.

Jetzt wird es langsam eng für die Jungs von Trainer Milosevic, der auch heute wieder als Libero auflief. Die Mannschaft ist endgültig in der Abstiegszone der Rheinlandliga angekommen. Die nächste Chance auf Punkte bietet sich am kommenden Sonntag, dem 03.09.06 im Auswärtsspiel beim TuS Oberwinter. Anpfiff ist um 14.00 Uhr in Oberwinter.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]