powered by deepgrey

FK Pirmasens – Eintracht Trier II 2:0 ( 1:0 )

Gute Leistung am Ende nicht belohnt. Eintracht Zwo unterlag beim Tabellenführer der Oberliga Südwest FK Pirmasens mit 0:2 ( 0:1 ).

700 Zuschauer im Stadion Husterhöhe sahen in den ersten Minuten ein schwache Trierer Mannschaft, die nur schwer ins Spiel kam. Nach knapp einer halben Stunde brachte Aleksandar Burch die Gastgeber mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit hatte die Eintracht noch gute Chancen zum Ausgleich, aber Pirmasens rechtete die Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Jungs von Jürgen Roth-Lebestedt nicht locker und drängten auf den Ausgleich. Doch alle Mühen war vergeblich. In den letzten Minuten traf erneut Aleksandar Burch für Pirmasens zum 2:0-Entstand.
“Ein Unendschieden wäre verdient gewesen”, äußerte sich der SVE-Coach nach dem Spiel.

Am nächsten Wochenende ( 23. April ) wird Borussia Neunkirchen zu Gast in Trier sein.

Anstoss ist um 15.00 Uhr.

Torschützen: 
1:0 Aleksandar Burch ( 29./ Pirmasens )
 2:0 Aleksandar Burch ( 84./ Pirmasens )

FK Pirmasens: Steigelmann – Hildebrand, Kriegshäuser, Lechner, Schaufler – Becker ( 52./ Steil ), Slatnek, Burch ( 84./ Reither ) – Baum, Moritz ( 46./ Bzducha ), Weller

Eintracht Trier II: Keller – Falkenmeyer, Thieser, Maximilian Herres ( 70./ Wieber ), Schraps – Feichtinger, Dingels, Fritsch, Weber – Lemke, Zimmer ( 41./ Bader )

Besondere Vorkommnisse: –

Schiedsrichter: Christ ( Zeiskam )

Zuschauer
: 700

eingestellt von:
 http://www.ixnetwork.de

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]