powered by ROAMSYS

„Ich will mit der Eintracht zurück in die Regionalliga“ – Eintracht-Kapitän Simon Maurer verlängert bis 2020

Der Kapitän bekennt sich zu Eintracht Trier: Innenverteidiger Simon Maurer setzte am Mittwoch seine Unterschrift unter einen neuen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige, der seit dem Sommer 2016 die Porta Nigra auf der Brust trägt, hat mit dem SVE ein klares Ziel: Den Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest.

Eintracht Trier und Simon Maurer gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Innenverteidiger, der seit dem Sommer auch die Kapitänsbinde des SVE trägt, zählt in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern im Team der Moselstädter und hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bisher folgerichtig noch keine einzige Minute verpasst. Heute unterzeichnete der Dauerbrenner nun einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. „Ich will mit der Eintracht innerhalb der nächsten beiden Jahre zurück in die Regionalliga. Wenn nicht in diesem, dann im nächsten Jahr. Man sieht, dass wir gerade in den vergangenen Wochen als Mannschaft zusammengewachsen sind. Wir können in dieser Saison nochmal eine gute Rolle spielen“, erzählt Maurer über die Beweggründe für seine Vertragsverlängerung. „Es ist kein Geheimnis, dass ich mich privat in Trier sehr wohlfühle. Auch mit dem Team macht es Spaß“, ergänzt der Eintracht-Kapitän.

SVE-Geschäftsführer Torge Hollmann zeigt sich glücklich über die frühzeitige Einigung mit dem Abwehrspieler: „Simon ist ein erfahrener Spieler, der in der Mannschaft hohes Ansehen genießt. Mit seinen Leistungen zählt er zu den Garanten für den derzeit anhaltenden sportlichen Erfolg und wir sind sowohl sportlich, als auch menschlich hundertprozentig von ihm überzeugt. Gemeinsam mit ihm wollen wir spätestens in der kommenden Spielzeit den Wiederaufstieg schaffen – für dieses Ziel brennt er genauso wie wir.“

Der 1,86 Meter große Maurer wechselte im Sommer 2016 vom FK Pirmasens in die älteste Stadt Deutschlands. Zuvor war der 27-Jährige unter anderem beim SC Idar-Oberstein und der U23 des 1. FC Nürnberg aktiv.