powered by ROAMSYS

U17 mit Personalsorgen, U19 empfängt Schlusslicht – Das Jugend-Wochenende im Überblick

U15 in Homburg gefordert

Nach der Spielabsage am letzten Wochenende reist die U15 der Eintracht am kommenden Samstag ausgeruht ins saarländische Homburg. Die Gastgeber haben derzeit zehn Zähler auf dem Konto und konnten in dieser Spielzeit bereits TuS Koblenz schlagen und gegen die SV Elversberg punkten. Trainer Georg Schanen stellt sein Team auf einen „heißen Tanz“ ein, gegen einen FC Homburg, der „vor allem in der Offensive seine Stärken hat.“ Wie die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, werden die Homburger ihrerseits „um jeden Zentimeter kämpfen.“ Um trotzdem Punkte mit nach Hause an die Mosel zu bringen, fordert Schanen seine Mannschaft auf, „einen kühlen Kopf zu bewahren und den Fokus auf das eigene Spiel zu legen“. Anstoß in Homburg ist am Samstag um 15 Uhr.

U16 gastiert in Wirges

In der Rheinlandliga geht es für die U16 am Samstag nach Wirges. Die Gastgeber gewannen ihre letzten beiden Spiele und gehen somit selbstbewusst in die Partie. Der SVE ist seit drei Spielen sieglos und damit ebenfalls heiß, endlich wieder einen Dreier zu landen. Wichtig wären die drei Punkte für den SVE, um den Anschluss ans obere Tabellendrittel nicht zu verlieren. Die Spielvereinigung Wirges steht derzeit einen Punkt vor der Eintracht, hat allerdings auch noch ein Spiel weniger absolviert. Die Ausgangslage verspricht ein spannendes Spiel. Anstoß in Wirges ist um 15:15 Uhr.

U17: Déjà-Vu in Schifferstadt

Erst vor vier Wochen war die Mannschaft der DJK Schifferstadt zu Gast am Moselstadion, nun reisen die Jungs von Mario Spang zum Auswärtsspiel nach Schifferstadt. Damals konnte man das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Coach Mario Spang betont vor dem Spiel aber, dass es sich hier um eine neue Aufgabe handele. Ihm fehlen Torwart Tim Stemper, Laurenz Erschens und Magnus Hansen. Die Torschützen aus dem Hinspiel Eliah Dick und Hendrik Thul werden aber mit von der Partie sein. Um erneut einen Dreier gegen die DJK einzufahren, will Mario Spang das „eigene Spiel und die Torausbeute deutlich verbessern.“ Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Schifferstadt ist am Sonntag um 13 Uhr.

U19 empfängt JFG Schaumberg-Prims

Am kommenden Sonntag empfängt die U19 des SVE die JFG Schaumberg-Prims am heimischen Moselstadion. Nach drei sieglosen Spielen wollen die Jungs von Trainer Pascal Bach am Sonntag endlich wieder einen Dreier einfahren. Vorerst im Weg steht diesem Vorhaben die JFG Schaumberg-Prims. Die Tatsache, dass die Gäste nach fünf Spieltagen mit nur einem Punkt das Ligaschlusslicht sind, ist für Bach kein Grund sie zu unterschätzen, im Gegenteil: „In dieser Liga müssen wir gegen jeden Gegner an unsere Leistungsgrenze gehen, um etwas zählbares mitzunehmen, ganz egal wo der Gegner tabellarisch steht.“ Personell sieht es gut aus, einzig William Rodrigues droht auszufallen. Um das Spiel für sich zu entscheiden will Coach Bach „die zweite Hälfte aus Worms in diese Partie mitnehmen“, dann sollte für die Blau-Schwarz-Weißen am Sonntag etwas drin sein. Anstoß auf dem Rasenplatz neben dem Moselstadion ist um 13 Uhr.