powered by ROAMSYS

U13: Saisonstart geglückt – Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist die U13 optimal in die neue Spielzeit gestartet. Bei der JSG Morbach kam der SVE-Nachwuchs zu einem verdienten 0:3-Erfolg. Somit bleibt der Kasten der U13 weiterhin sauber.

Im Abendspiel in Morbach präsentierte sich von Anfang an eine hellwach Mannschaft des SVE. Gerade in der Anfangsphase prägte eine hohe Ballbesitz-Quote das Trierer Spiel. Das geordnete Ballspiel nach vorne funktionierte. Einzig die Chancenverwertung ließ noch zu wünschen übrig.

Die ersten Torchancen wurden in der Anfangsphase noch knapp vergeben. In der 13. Minute war es dann aber soweit. Ein Solo von Phil Thieltges wurde erst im Strafraum gestoppt. Der Gefoulte schoss selbst und traf sicher zur hochverdienten Führung links unten ins Netz. Kurze Zeit später wurde ein weiter Abschlag des Morbacher Torhüters sofort abgefangen. Über die rechte Angriffsseite tankte sich Louis Kappes bis zur Außenlinie durch und passte scharf nach innen, wo Philipp Salm nur noch den Fuß zur 2:0 Führung hinhalten musste. Der Freistoß aus ca. 14 Metern, den Benedikt Häb unwiderstehlich in die Maschen streichelte, war der Schlusspunkt eines gelungenen Auftritts. Trainer Marcel Lorenz: „Ich sah heute ein von hohem Ballbesitz geprägtes Spiel meiner Mannschaft. Allerdings war ich mit der Chancenauswertung nicht zufrieden. Dies ist ein Punkt, an dem wir bis Samstag noch arbeiten müssen, um im Spitzenspiel gegen den FC Trier zu bestehen.“

Es spielten: Moritz Berhard, Jamal Abdulrafiu, Maximilian Hommes, Benedikt Häb, Louis Kappes, Philipp Salm, Phil Thieltges, Philipp Schmoll, Aleksander Knezevic, Dustin Knürr, Leon Kremer, Melvin Clemens, Rick Felten