powered by ROAMSYS

U17 schlägt auch Schifferstadt

Nach dem 3:0-Erfolg bei der SV Elversberg II durften die B-Junioren des SVE auch gegen den DJK-SV Phönix Schifferstadt einen „Dreier“ bejubeln. Das Team von Trainer Mario Spang siegte nach einer insgesamt ordentlichen Leistung im heimischen Moselstadion mit 3:1. Damit rückt die U17 auf Rang fünf der Tabelle der Regionalliga Südwest vor, den sich die Blau-Schwarz-Weißen aktuell mit dem FC Homburg teilen.

Das 1:0 erzielte Eliah Dick, nachdem er von einem Fehlpass in der Hintermannschaft der Gäste profitierte und anschließend alleine auf den Keeper zulief, welchen er dann schön überlupfte. Direkt nach der Pause kassierte der SVE nach einer Unachtsamkeit im Abwehrverbund den Ausgleich. In der 46. Minute gingen die Hausherren dann wieder in Führung: Luca Quint spielt mit einem langen Ball Hendrik Thul an, der von der rechten Seite in den Strafraum zog und dann satt und platziert ins linke untere Eck vollstreckte. Der Schütze des 3:1 war ebenfalls Thul, der nach kurz ausgeführtem Eckball die Flanke von David Fritz verwertete. Die Mannschaft erzielte außerdem vier irreguläre Treffer, die wegen Abseits aberkannt wurden.

Trainer Mario Spang: „In der Halbzeit haben wir unsere Fehler angesprochen, da fußballerisch noch viel Luft nach oben war. In der zweiten Hälfte haben wir es dann besser gemacht, sodass wir letztendlich zu einem verdienten Sieg kamen. Wenn wir uns bei den irregulären Toren etwas cleverer anstellen, dann hätten wir das Spiel sogar noch höher gewinnen können.“

Es spielten: Es spielten: Tim Stemper, Luca Quint, Jonas Hammes, Tim Neumann (53‘ Magnus Hansen), Tiago Monteiro, Hendrik Thul, Eliah Dick (59‘ Ivo Dos Santos), Sebastian Wolf, David Fritz, Laurenz Erschens (72‘ Emanuel Soares), Yannik Cervellera

Tore: 6‘ Eliah Dick, 46‘ 72‘ Hendrik Thul