powered by ROAMSYS

U12 – Nie gefährdeter zweiter Sieg in der Meisterschaft gegen die JSG Wincheringen

Auf dem ungemütlichen und ungewohnten Hartplatz in Merzkirchen galt es, bei schlechten Wetterbedingungen nach dem Auftaktsieg gegen Mehring den nächsten Dreier in der Tabelle einzufahren. Hierzu hatten die Nachwuchskicker die Woche über auf dem Hartplatz des Moselstadions intensiv trainiert. Die Marschrichtung des Trainers Ambrose Imafidon war es über eine spielerische Überlegenheit und den eigenen Kampfgeist den Gegner unter Druck zu setzen und ihn zu Fehlern zu zwingen und in der Folge Kapital, sprich Tore, zu erzielen.

Gesagt, getan. Die Vorgaben des Trainers wurden 1:1 umgesetzt. Von Beginn an hatte man nie das Gefühl, dass hier etwas „anbrennen“ könnte. Bereits in der 2. Minute des Spiels klingelte es das erste Mal im Tor des Gegners. Im Mittelfeld wurde der Ball durch ein starkes Pressing auf den Gegner erobert. Mit einem simplen Doppelpass in der Vorwärtsbegegnung vollendete Luca zur 1:0 Führung für unsere Nachwuchskicker. Danach erspielten sich die Eintracht-Kicker Chance auf Chance auf das gegnerische Tor. In der 13. Minute war es dann wieder soweit. Christobal setzt sich geschickt auf der linken Seite durch und passt in die Tiefe auf Rick. Dieser vollendete eiskalt zum hochverdienten Zwischenstand von 2:0. Chancen im Minutentakt wurden durch Rick, Christobal und Benedikt leider vergeben. Die hervorragend organisierte Abwehrreihe um Jamal, Ben und Max ließen erst durch einen Freistoß in der 25. Minute die erste wirkliche Chance der JSG Wincheringen zu. Aber unser Torhüter Moritz pariert den getretenen direkten Freistoß aus 11 Metern souverän. Das nächste Tor lag vor dem Halbzeitpfiff förmlich in der Luft. In der 26. Minute tankt sich Max auf der rechten Seite durch und schickt Rick in den freien Raum vor dem Tor. Doch der im Übrigen hervorragende Torhüter von Wincheringen pariert den Schuss von Rick reflexartig. Die stetigen Angriffsbemühungen unserer Nachwuchskicker wurden in der 28. Minute erneut belohnt. Ein Solo von Benedikt im Mittelfeld mit einem überlegten Pass an Christobal auf der linken Seite leitete das nächste Tor ein. Seine scharfe Hereingabe lenkte ein Spieler der JSG Wincheringen unglücklich ins eigene Tor zum 3:0. Halbzeitstand.

Die 2. Halbzeit begann so, wie die 1. Halbzeit endete. Der eingewechselte Valentin setzt sich nach einem Pass aus dem Mittelfeld auf der linken Seite durch. Mit einem platzierten Flachschuss vollendete er zum verdienten 4:0. Weitere Chancen durch Benedikt, Jason und Louis wurden leider vergeben. In der letzten Viertelstunde des Spiels schalteten unsere Nachwuchskicker verständlicherweise einen Gang zurück. Es verblieb bis zum Spielende beim hochverdienten 4:0 Endstand. Glückwunsch Jungs!

Die Eltern waren stolz zu sehen, wie sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel weiterentwickelt und mit welcher Selbstsicherheit sie mit den gestellten Herausforderungen in diesem Alter umgehen.

Weiter so Jungs! Auf ein Neues am nächsten Wochenende.

Mannschaftskader:

Moritz, Tyler, Jamal, Ben, Max, Valentin, Louis, Benedikt, Rick, Melvin, Luca, Christobal, Jason