powered by ROAMSYS

Kühlmeyer macht das halbe Dutzend voll

Wenn Moritz Kühlmeyer am kommenden Samstag, ab 14 Uhr, das Regionalligamatch zwischen dem FK 03 Pirmasens und dem SV Eintracht Trier 05 leitet, wird es bereits die sechste Begegnung des in Mainz lebenden und für den Taunus-Klub TGSV Holzhausen pfeifenden Schiedsrichters sein.

Zuletzt leitete der 28-Jährige am 28. März das Auswärtsspiel der Blau-Schwarz-Weißen beim SVN Zweibrücken (1:0). Seit 2012 ist Kühlmeyer in der vierten Liga aktiv und wird am Samstag seine 30. Partie leiten. Assistiert wird er von Steffen Rabe aus Münchhausen im Landkreis Marburg-Biedenkopf und Patrick Hartmann aus Dreieich bei Frankfurt.

Kühlmeyer assistiert auch selbst – und das in der Dritten Liga. 43 Spiele stehen hier seit Mitte 2012 zu Buche. Zuletzt stand er am Samstag vor einer Woche im Team von Robert Kampka (Mainz), als Dynamo Dresden die SpVgg Unterhaching mit 5:1 bezwang.

Am Samstag auf der Pirmasenser Husterhöhe wünschen wir dem hessischen Gespann eine gute und sichere Leitung des Traditionsduells „FKP vs. SVE“!

Schiedsrichter Pfeife Schiri